Besuchen Sie uns auf dem Deutschen Umweltkongress 2018

Am 13. und 14. September 2018 findet der Deutsche Umweltkongress in Bad Nauheim statt. ACT-ORANGE…save our planet und ecoistics.institute sind auch dieses Jahr wierder aktiv dabei. Dr. Gregor Weber moderiert auch dieses Mal wieder das von ihm entwickelte Forum CSR und Nachhaltigkeit mit vielen spannenden Beiträgen aus der Praxis.

Der Kongress verspricht einen spannenden Mix aus Praxis- und Fachwissen aus erster Hand. Namhafte Referenten und Experten aus Industrie, Wirtschaft, Behörden und Beratung stehen für die fachliche Expertise der Veranstaltung. Lassen Sie sich diesen alljährlichen Pflichttermin für alle Beauftragten, Fach- und Führungskräfte und Mitarbeiter für den betrieblichen Umweltschutz nicht entgehen.

 

Link zum Kongress: https://www.deutscher-umwelt-kongress.de/

Programm-Download: Programm-Deutscher-Umwelt-Kongress-2018

Klimawandel in Freinsheim

Das Gewerbefest in Freinsheim am Wochenende 16. und 17. Juni 2018 wurde dieses Jahr um eine Attraktion reicher, das Thema Klimawandel. Der Verein Energieregion Rhein-Haardt präsentierte eine Klimaschutzmeile mit Informationen zu Solaranlagen, Speicher, Energieberatung und Elektromobilität.

Mit-Aussteller auf der Freinsheimer Klimameile waren

  • ecoistics.institute | dr. gregor weber
  • ACT-ORANGE…save our planet
  • Energieregion Rhein-Hardt eV.
  • Resch Solar, PV-Solar, Steckermodul, Hybridmodul Solink, Solar-Speicher, Wallbox, Wärmepumpe
  • IPS-Solarkonzepte, Infrarotmodule, SunPeak-Truck
  • Eco-Sun, Solarluftmodule, SolarTower, Steckermodul
  • Klimaprojekte-Shop, Crowdfunding Klimaprojekte
  • Mendocinofoto, Headshots
  • Leader Region Rhein-Haardt, Elektromobilitätskonzept Rhein-Haardt
  • Energieregion Rhein-Haardt e.V., Veranstalter Klimameilen, Probefahrten E-Mobil
  • Energieagentur Mittelhaardt/Südpfalz, Probefahrten E-Mobil
  • SIZ, Steckermodule
  • Klimaschutzmanager, Energiefahrrad, Glücksrad, Quiz, LED Koffer
  • VWU e.V., Nachhaltigkeitsnetz Rheinland-Pfalz
  • Deutsches Energieberaternetzwerk DEN e.V.
  • Energie-Effizienz Büro, Energieberatung
  • Herz Energietechnik, Pellets-Kombikessel

Informiert wurde über Themen zu Klimawandel, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, auch ein eigenes Zelt mit Attraktionen für Kinder war mit dabei.

 

siehe auch http://www.energieregion-rhein-haardt.de/energietage/

Jetzt geht’s los: ACT-ORANGE startet Nachhaltigkeitsscouts am Wilhelm-Erb-Gymnasium

act-orange_nachhaltigkeitstag_wilhelm-erb-gymnasium_19-09-2016_winnweilerrundschau

Winnweiler Rundschau, 40/2016, Seite 17

Der Nachhaltigkeitstag, den ACT-ORANGE…save our planet und das ecoistics.institute am Wilhelm-Erb-Gymnasium am 19.09.16 organisiert haben, war ein toller Erfolg und hat einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

Spontan haben sich zehn SchülerInnen gemeldet um zu Nachhaltigkeitsscouts ausgebildet zu werden, weitere dreißig sind noch am Überlegen – bei etwa hundert TeilnehmerInnen des Nachhaltigkeitstags eine super Erfolgsrate. Über die Initiative ACT-ORANGE..save our planet und das ecoistics.institute unterstützt Dr. Gregor Weber die angehenden Nachhaltigkeitsscouts und das Lehrerkollegium nun ehrenamtlich bei der Erstellung von Unterlagen und Präsentationsmaterialien, wie auch bei der Durchführung der Events. Die Schule organisiert die Arbeitsgruppen und stellt die Nachhaltigkeitsscouts für die einzelnen Veranstaltungen frei.

Das Ziel ist es, dass die Nachhaltigkeitsscouts in Folge an anderen Schulen Nachhaltigkeitstage gestalten und dort weitere Nachhaltigkeitsscouts ausbilden, die ihrerseits das Gleiche tun. So soll der Gedanke sich immer weiter verzweigen um so das Bewusstsein für dieses wichtige Thema unserer Zeit neutral zu schärfen – und zwar bei den SchülerInnen – den Entscheidern der Zukunft.

Die Themeninhalte der Nachhaltigkeitsscouts sind hierbei weit getreckt und am Ende doch zentral, da komplex miteinander verzahnt. Ob Klimawandel, Energieeffizienz, faire Arbeitsbedingungen nicht nur in der Textilbranche, „Produktionsbedingungen“ für unsere Nahrungsmittel und all dies im globalen Kontext sind nur einige Schlagworte zum Thema Nachhaltigkeit. Den Schwerpunkt ihrer Themen definieren sich die Nachhaltigkeitsscouts hierbei selbst.

Da dieses Projekt bisher ohne Fördergelder auskommen muss wird in Kürze auch die Akquise von Sponsoren anlaufen, denn die  Fahrt zu den Veranstaltungen will auch finanziert werden. Es wäre nicht nachhaltig und fair, diese Kosten den Akteuren aufzubürden. Wer (als Privatperson oder Unternehmen) also jetzt schon sagt: „das will ich unterstützen“ ist herzlich willkommen,  schreiben Sie uns einfach hier. Vielen Dank.

Aktionswoche: Nachhaltigkeitstag am Wilhelm-Erb-Gymnasium

Auch 2016 findet die Aktionswoche Land voller Energie wieder statt. Aufbauend auf dem erfolgreichen Klimaschutztag vom Mai, wird  Gregor Weber von ACT-ORANGE…save our planet am 19. September einen Nachhaltigkeitstag am Wilhelm-Erb-Gynmasium in Winnweiler plakat-nachhaltigkeitstag-am-wilhelm-erb-gymnasium_act-orange_ecoistics-institute_2016-09-19(Donnersbergkreis) organisieren und gestalten.

Die Schüler werden in gezielten Vorträgen und Aktionen zum Mitmachen mit dem Thema Nachhaltigkeit vertrauter gemacht. Energieeffizienz spielt hierbei auch im Rahmen eines Wissensquiz eine besondere Rolle, ebenso wie Klimawandel, gesunde und nachhaltige Ernährung, artgerechte Tierhaltung, faire Kleidung, etc., Themen die alle intensiv und kritisch diskutiert, erörtert und erklärt werden.

Plakat Nachhaltigkeitstag ACT-ORANGE

Klimaschutztag am Wilhelm Erb-Gymnasium war toller Erfolg !

Der Klimaschutztag den Gregor Weber von ACT-ORANGE…save our planet am 13.05.16 am Wilhelm-Erb-Gymnasium in Winnweiler organisiert hat war ein toller und voller Erfolg.

klimaschutztag-act-orange_wilhelm-erb-gymnasium_2016-05-13_beitrag-winnweilerer_rundschau_23-2016

ACT-ORANGE Klimatag am Wilhelm-Erb-Gymnasium

Am Wilhelm-Erb-Gymnasium in Winnweiler gestaltet Gregor Weber, ACT-ORANGE am 13. Mai einen Klimatag mit der achten Klasse. Es geht um Fragen des Klimawandels, der Nachhaltigkeit & Energieeffizienz und ergänzt den Unterricht, der aktuell zu diesen Themen im Lehrplan steht.

ACT-ORANGE mit Vortrag bei CSR Wochenende der Uni Mannheim

uni mannheim CSR - logoAm 08. und 09. April 2016  können sich Studierende der Universität Mannheim intensiv mit den Themen  Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und NGOs erläutern, was sich hinter CSR verbirgt und warum gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen für Wirtschaft und Gesellschaft von zunehmender Bedeutung ist. Vorträge bilden am ersten Veranstaltungstag (Freitag) den Einstieg in die Thematik. In themenspezifischen Workshops können die Studierenden am Samstag ihr Wissen weiter vertiefen.

Hierbei hält Gregor Weber einen Vortrag zum Thema „Innovative Initiativen im Kontext von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit – ein sinnvolles Modell?“

Details finden Sie hier

ACT-ORANGE ideeller Träger der CEB Energie-Effizienz-Messe

Auch in diesem Jahr hat ACT-ORANGE wieder die idelle Trägerschaft der CEB Energie-Effizienz-Messe übernommen.

Freikarten können Sie ab sofort über unsere Kontaktmaske anfordern.CEB_logo_02

Die Energie-Effizienz-Plattform CEB® erfährt im kommenden Jahr in vielen Bereichen eine Neuausrichtung, um ihre Position als eine der führenden Kongress-Messen für Energieeffizienz in Deutschland weiter auszubauen. Dazu gehört der neue Termin am 29. und 30. Juni 2016 in der Messe Karlsruhe. „So gewinnen wir auf Wunsch unserer Aussteller mehr zeitlichen Abstand zu anderen Veranstaltungen. Zudem eröffnet uns das neue Ambiente eine attraktivere Planung. Mit ganz kurzen Wegen können wir die Ausstellung, die Kongresse und
die begleitenden Programmpunkte noch besser miteinander verzahnen“, erläutert Diana Röhm, Projektleiterin für die CEB® bei dem Reutlinger Messe- und Kongress-Veranstalter Reeco GmbH. „Mit unserem innovativen Messeprogramm schaffen wir darüber hinaus in zwölf Kongressen, im Praxis- und Karriere-Forum oder im TV-Studio zahlreiche neue Präsentationsmöglichkeiten für die Aussteller. Best-Practice-Beispiele sollen – neben Vorträgen und auf der Messe – jetzt auch auf der CEB®-Homepage gezeigt werden.“ Dafür wurde der
Internet-Auftritt der Messe überarbeitet sowie das dortige Kommunikations- und Rechercheangebot für Besucher erweitert. Die Messe wendet sich an Fachbesucher: Architekten, Ingenieure, Energieberater, Energieversorger, Handwerker sowie Experten aus Industrie und Gewerbe, der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie der öffentlichen Hand.

Nähere Informationen gibt es auf der Website: www.ceb-expo.de

Vorbereitung Institutsgründung

Das Thema Nachhaltigkeit ist schon seit Bestehen der Initiative ACT-ORANGE…save our planet der Hauptmotivator.

Um der zunehmenden Bedeutung und Aktualität des Themas Rechnung zu tragen, ist derzeit in Zuarbeit von Hochschulen die Gründung eines Instituts mit dem Arbeitstitel „Nachhaltigkeitplus“ in Vorbereitung.

Die Themen werden unter anderem CSRplus (eine Weiterentwicklung von CSR (Corporate Social Responsibility) als Ergebnis einer Forschungarbeit), nachhaltige Energieeffizienznetzwerke  (ebenfalls Ergebnis einer Forschungarbeit), Ressourceneffizienz, nachhaltige Gesundheit (auch mit Blick auf betriebliches Gesundheitsmanagement) sowie weitere spannende Themen sein. Weitere Details werden in Kürze kommuniziert.

Die Initiative ACT-ORANGE…save our planet wird, an das Institut angebunden, weiterhin Veranstaltungen und Aktionen im Sinne der Nachhaltigkeit organisieren und durchführen.

 

Konferenz VOLLER ENERGIE 2016

100% Erneuerbare 2030 – Wer macht das Spiel?
Freitag 4. März, 11.30 Uhr bis Samstag, 5. März, 17 Uhr

Duale Hochschule Mannheim (Gebäude E)
Hans-Thoma-Straße 52, 68163 Mannheim

Am 4./5. März 2016 laden ACT-ORANGE…save our planet, MetropolSolar Rhein-Neckar und 100 Pro Energiewende zur Konferenz „VOLLER ENERGIE 2016“ in der Dualen Hochschule (Gebäude E) in Mannheim in der Hans-Thoma-Straße 52 ein. Mit hochkarätig besetzten Hauptvorträgen und 12 Foren wird ein weites Themenspektrum rund um das Thema „100% Erneuerbare 2030 – Wer macht das Spiel?“ abgedeckt – von Lösungen für einzelne Gebäude über kommunale und regionale Energie-Konzepte, technische und rechtliche Rahmenbedingungen bis hin zu innovativen Kommunikations- und Beteiligungskonzepten.

„Die gute Nachricht ist: Die Erneuerbaren werden schneller kommen, als die meisten denken – weltweit. 2030 klingt für viele utopisch, ist es aber nicht,“ meint Daniel Bannasch, Geschäftsführer des Netzwerks MetropolSolar Rhein-Neckar. „Die Frage ist jetzt vor allem: Wer macht das Spiel? Schaffen es einige wenige Konzerne, die Kontrolle über das neue Energiesystem auf Basis von 100% Erneuerbaren Energien zu gewinnen, oder gelingt es uns, die Energiezukunft aktiv und demokratisch zu gestalten – als eine Sache der Bürgerinnen und Bürger, der Stadtwerke, der Genossenschaften und der kleinen und mittleren Unternehmen?“

Wer im komplexen Thema Energie Orientierung braucht, wer von Vordenkern, Vorkämpfern und Machern erfahren möchte, wie sie den Weg zu 100% erneuerbaren Energien sehen, wer Gelegenheit zum Austausch mit Menschen sucht, die nicht nur von der Energiewende reden, sondern sich dafür auch aktiv und ehrlich einsetzen, wer in energiegeladener, kommunikativer und angenehmer Atmosphäre gemeinsam mit anderen Kraft für die oft mühsame Arbeit im Alltag und vor Ort tanken möchte, der ist bei dieser Konferenz richtig – und kann sich jetzt für die Veranstaltung anmelden – bis zum 25.2.

Details zum Programm finden sich im Kalendereintrag.